Es geht wieder los!

Liebe Seglerinnen und Segler,

Mit der Verordnung (BGBl. II Nr. 197/2020) ist es uns wieder möglich, ab dem 01. Mai 2020 einen minimierten Betrieb des Segelsports aufzunehmen.

Trotzdem müssen wir, um unsere Gesundheit zu schützen, einige Sicherheitsmaßnahmen treffen und die folgenden internen Regelungen einführen. Die jeweils veröffentlichten und gültigen behördlichen Vorschriften und Empfehlungen gelten selbstverständlich auch am Vereinsgelände.

Schutzmasken sind bitte von Euch mitzubringen und bei Betreten des Clubhauses und der Nebenräume unbedingt am Gesicht zu tragen. Clubhaus, Segellager und Werkstatt dürfen nur betreten werden, soweit dies zur Ausübung des Sports erforderlich ist. Gruppen von mehr als 2 Personen ist das Betreten geschlossener Räume nicht gestattet.

Bitte, wie gewohnt, auf regelmäßiges Händewaschen achten. Bei den Waschgelegenheiten findet ihr Seife und Papierhandtücher.

Nach der Benutzung der Sanitäranlagen sind diese bitte mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel oberflächlich zu reinigen.

Grundsätzlich dürfen nur Einhandsegler oder Personen aus demselben Haushalt miteinander auf einem Boot segeln.

Es ist darauf zu achten, dass jederzeit, auch beim Slippen der Boote ein Mindestabstand von 2 Metern zu haushaltsfremden Personen eingehalten wird.

VIELEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG

Vermeidet bitte riskante Situationen und Wetterbedingungen, um Euch und Helfer nicht in Gefahr zu bringen. Betreuung beim Segeln wird vorerst keine angeboten. Grundsätzlich handelt jeder von Euch eigenverantwortlich. Der Vorstand übernimmt keinerlei Haftung hinsichtlich möglicher Infektionsgefahren oder unbegleiteter Ausfahrten aufs Wasser.

Bis auf Weiteres bitten wir Euch, nach dem Segeln die Clubanlage möglichst zügig wieder zu verlassen. Wir hoffen, dass wir bald wieder gemeinschaftlich unserem schönen Sport nachgehen können.

Euer Vorstand

LINKS:

„COVID-19 SICHERHEITSMASSNAHMEN & -REGELN“ des OeSV
VERWEIS „BGBl. II Nr. 197/2020 – vom 30.04.2020“
Handlungsempfehlungen für Sportvereine – Sport Austria
FAQ des Sportministerium
FAQ von Sport Austria